Junge Redetalente vom GAT überzeugen im Landesfinale von Jugend debattiert

Am Dienstag, den 05.04.2016, war es soweit. Die besten 16 Debattierenden Mecklenburg-Vorpommerns von insgesamt 7400 Schüler_innen aus 61 Schulen  fanden sich im Schweriner Landtag ein, um sich mit inhaltlich anspruchsvollen Themen im Rahmen einer Debatte auseinanderzusetzen. Unser Gymnasium wurde von Marica Komarow (Sekundarstufe I) und Daniela Wenzel (Sekundarstufe II) vertreten, die zuvor schon beim Vorausscheid in Wismar ihr Können unter Beweis gestellt hatten. Auch an diesem Tag konnten sie die Jurorinnen überzeugen und schafften den Einzug in die Finaldebatten der Sekundarstufen I und II. Hier wurde zu den sehr anspruchsvollen Themen „Soll ein Jugend-Check für Gesetzesvorhaben eingeführt werden?“ (Sekundarstufe I) und „Soll in M-V Hitlers ‚Mein Kampf’ als Pflichtlektüre an weiterführenden Schulen eingeführt werden?“ debattiert. 

Marica und Daniela erreichten in ihren Finaldebatten jeweils einen sehr guten vierten Platz. Durch eine sehr gute Vorbereitung seitens der Schülerinnen und Herrn Pohla wurde dieser Erfolg möglich. Wir freuen uns mit Euch.

 

Foto: Ostseezeitung, Donnerstag, 07.04.2016, Seite 11

Von Nicoll Seidenschwanz