Lesewochenende in Berlin

Zum vierjährigen Jubiläum der Lese-AG und zum Verabschieden der Mitglieder aus den 10. Klassen haben wir gemeinsam mit Frau Pioch, Herr Mickan und Schülerin Hanna Huschke aus der 12. Klasse ein Wochenende verbracht. Bei herrlichstem Sommerwetter hatten wir vier mit Highlights gespickte Tage in Berlin. Am ersten Tag in unserer Hauptstadt hat den Teilnehmern der Ausflug in das Kulturkaufhaus Dussmann am besten gefallen. Unter anderem neu entdeckte Bücher wie Die Insel der besonderen Kinder, Schatten der Schuld und Whisper wanderten in die Einkaufstüte. Die Vorliebe für Fantasy führte die Mitglieder der AG am Samstag ins Kino, um den Film Alice hinter den Spiegeln zu sehen, welcher allen gut gefallen hat. Der Sonntag wurde in der Natur verbracht. Die neu gekauften Bücher wurden vorgestellt, es wurde ,it dem Lesen begonnen, Spiele gespielt und die Sonne wurde genossen. Beendet wurde der Tag mit dem Verfolgen des Deutschlandspiels und gemeinsamen Spaghetti essen. Nachdem die Zelte am Montag abgebaut wurden, begann wohl das größte Highlight der Fahrt: der Besuch des Aufbauverlags. Die Vorträge von Reno Engel über das Verlegen von Büchern und über Fantasy-Bücher wurden als sehr interessant empfunden. Mit großzügigen Bücherspenden, die in der Schulbibliothek ausgeliehen werden können, wurden wir vom Verlag verabschiedet.

Ein fantastisches Wochenende!