Medien und IT am GaT

 

IT genießt als Schulentwicklungsthema höchste Priorität an unserer Schule und wird in den kommenden Jahren ein Schwerpunkt in unserer Qualitätsentwicklung sein.
Seit 2008 arbeiten wir mit einem elektronischen Notenverwaltungssystem. Formulare, Protokolle und Prozessbeschreibungen unseres schulischen Alltags sind für das Kollegium in elektronischer Form verfügbar, und auf der Grundlage von Kooperationsverträgen arbeiten wir mit der Hochschule Wismar, dem BiLSE-Institut, Create MV und Lernen aktiv im IT-Bereich zusammen. Bereits vier Mal in Folge wurde unsere Schule für die herausragende Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb der Informatik-Biber geehrt. Darüber hinaus kamen einige der Preisträger der Informatikolympiaden auf Landesebene immer auch von unserem Gymnasium.



 

 

 

MINT-EC / IT-Cluster
Das Gymnasium am Tannenberg wurde 2009 ohne Anwartschaft in den Verein MINT- EC aufgenommen. Seit Juni 2011 arbeitet unsere Schule auch im IT-Cluster des MINT-EC Vereins mit 16 Schulen bundesweit zusammen . Das IT-Cluster des MINT-EC Vereins wird wissenschaftlich von der Universität Duisburg-Essen begleitet. Im Zusammenhang mit unserer Arbeit im IT-Cluster haben wir die Dokumentation der AG "Medienbildung in die Schule!" vom 24.03.2011 (Medienpädagogischer Kongress, Dresden) aufmerksam gelesen und können die angeführten Ergebnisse der PISA-Studie 2009 auch für unsere Schule bestätigen: Die in der Schule verfügbare IT-Ausstattung wird unterdurchschnittlich genutzt, unsere Schülerinnen und Schüler aber verfügen über eine vergleichsweise gute häusliche IT-Ausstattung und haben großes Interesse an der Arbeit mit neuen Medien sowie grundlegende Bedienkompetenzen. Ziel ist es also, die offenkundige Diskrepanz zwischen der positiven Einstellung der Lernenden zur Arbeit mit Computern und der Häufigkeit bzw. Dauer der schulischen Nutzung systematisch zu verringern. Unter anderem mit diesem Ziel sind die 16 Teilnehmerschulen des IT-Clusters über einen Blog vernetzt. Hier werden Studienergebnisse nationaler und internationaler Forschungen zum Thema IT ausgetauscht, sowie weitere Schritte unserer gemeinsamen Arbeit vor Ort beraten und geplant. In den regelmäßigen Clustertreffen tauschen wir uns mit anderen Schulen z.B. über Ausstattungskonzepte und Umsetzungsideen aus.

Auf dem Weg zur Medienschule
Als MINT-EC-Schule fühlen wir uns der Entwicklung von Medienkompetenz ganz besonders verpflichtet und arbeiten derzeit an einem umfassenden Medienkonzept, das die Bereiche Ausstattung, Kommunikation, Schulentwicklung und Unterricht umfasst. Dazu gehört, dass wir seit diesem Jahr auch aktiver Partner im landesweiten Schulversuch „Auf dem Weg zur Medienschule“ sind. Dazu wurde bereits eine Lehrerbefragung durchgeführt, die von einer Eltern- und Schülerbefragung gefolgt werden soll. Die Auswertung der Befragung manifestierte spezifische Bedarfe unserer Schule. Schwerpunkte unserer Arbeit sind damit:
-die Schaffung funktionierender Kommunikationsstrukturen im Kollegium und mit den Eltern auf einer elektronischen Lernplattform,
-Steuerungskonzepte, die den Weg der Medienarbeit von der Freiwilligkeit zur Verbindlichkeit schrittweise ebnen,
-Schulungskonzepte,
-E-Learning Systeme in Verbindung mit kooperativen Lernformen,
-die konkrete Umsetzung medialen Lernens in verschiedenen Fächern, sowie
-die Entwicklung der Medienkompetenz der Schüler und Lehrer.

Weitergehende Informationen zu unserem Schulversuch "Auf dem Weg zur Medienschule" finden Sie hier

Ute Debold / Dr. Thomas Podella