Der Pokal bleibt am Tannenberg!

Am Mittwoch haben unsere Mathetalente ihr Können wieder einmal unter Beweis gestellt. Insgesamt 55 Schüler der Gymnasien aus Schönberg, Gadebusch, Neukloster und Grevesmühlen haben sich zu einer wohlorganisierten Veranstaltung an der Europaschule "Gymnasium am Sonnenkamp" in Neukloster zusammengefunden.

Durch eine grandiose Leistung des gesamten Teams unseres Gymnasiums durften wir den Wanderpokel der besten Schule nicht nur dort hin bringen sondern auch wieder mit zurück nach Hause nehmen.

Die Preisträger vom GAT sind:

Domenik Völlert (1. Platz Klasse 7, mit besonderer Auszeichnung)
Marie Friederike Mattutat (1. Platz Klasse 8, mit besonderer Auszeichnung)
Frederik Förster (3. Platz Klasse 8)
Florian Krause (3. Platz Klasse 9)
Marcel Knabe (1. Platz Klasse 10)
Birte Redersborg (2. Platz Klasse 10)
Frithjof Haugwitz (3. Platz Klasse 10)
Georg Fehr (3. Platz Klasse 11)

Zum Schulteam gehörten außerdem: Dustin Fehratovic, Tim Möller, Ridley Weiszhaupt, Martha Genzer, Nele Wandersee und Yord Krätsch.

Wir sind stolz auf euch und freuen uns auf die Landesrunde im Februar.

 

B.Mickan - Fachschaftsleitung Mathematik

Mathe-Lager in Wismar & Termine

Unsere besten Mathematiker der Klassen 8 bis 10 haben die Möglichkeit genutzt, sich drei Tage lang intensiv auf die nächste Runde der Mathematikolympiade vorzubereiten. Zusammen mit 33 anderen Talenten aus dem Schulamtsbereich Schwerin haben sie gerechnet, nach Lösungen gesucht und (so hoffen wir) eine Menge gelernt.

Es war ein Vergnügen euch dabei zu begleiten!


Die nächsten Termine im Fachbereich sind:

Sa, 14.10.2017: Mathecamp am GAT für alle interessierten Schüler

Mi, 15.11.2017: Regionalrunde der Mathematikolympiade in Neukloster
Aufgrund der knappen Startplätze (11 Schüler pro Schule) wird es leider nicht möglich sein, alle Mathetalente des GAT ins Schulteam aufzunehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Fr./Sa. 24./25.11.2017: (voraussichtlich) Lange Nacht der Mathematik
erstmals wollen wir an unserer Schule (hauptsächlich für die Schüler der 7. und 8. Klassen) anbieten, eine Nacht in der Schule und mit schwierigen Matheaufgaben zu verbringen. 

www.mathenacht.de

Interessierte Schüler erhalten noch vor den Ferien einen entsprechenden Elternbrief.

 

B. Mickan - Fachschaftsleitung Mathematik

Unsere Mathe-Asse in Schwerin

Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer an der Landesmathematikolympiade in Schwerin:

Marie Mattutat (Klasse 7 - 1. Preis),
Martha Genzer (Klasse 7 - 2. Preis),
Fredrik Förster (klasse 7 - 3. Preis),
Marcel Knabe (Klasse 9 - 3. Preis)
und Birte Redersborg (Klasse 9)

haben schon bei der Regionalrunde in Schönberg überzeugt und konnten in der Landeshauptstadt zeigen, dass sie zu den Besten in Mecklenburg-Vorpommern gehören.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und Spaß an der Mathematik.

Fachschaft Mathematik
B. Mickan

Der Pokal ist zurück! - Matheasse in Schönberg

Am 11. November 2015 machten sich unsere Matheasse der 7. bis 12. Klassen auf den Weg nach Schönberg zur 2. Runde der 55. Mathematikolympiade. Mit von der Partie sind aus Klasse 7 Franziska Romer, Yord Krätsch und Florian Krause. Aus Klasse 8 und Klasse 9 nehmen Birte Redersborg, Marcel Knabe, Paula Blaffert Frithjof Haugwitz, Georg  Fehr und Charlotte Witte teil. Aus Klasse 10 war nur ein Schüler mit dabei, namens Fynn Kuhnert. Aus der Oberstufe haben Felix Zimmermann, Fabian Schmidt und Jan Eric Harnack, aus Klasse 11, sowie Lea Schmidt und Martin Altenburger aus Klasse 12 den Weg angetreten. Es begleiten die Schüler Frau Mikolajczyk und Herr Mickan.

Und es hat sich gelohnt:

Klasse 7: Florian Krause (2. Platz)
Klasse 8: Frithjof Haugwitz (1. Platz), Marcel Knabe (2. Platz), Birte Redersborg (3. Platz)
Klasse 11/12: Lea Schmidt (1. Platz), Martin Altenburger (2. Platz)

Aber auch die Nichtplatzierten haben sich angestrengt. Sonst hätten wir es nicht geschafft nach Jahren endlich wieder den Gesamtpokal nach Grevesmühlen zu holen!

Nachtrag: Hr. Mickan
Bild: Hr. Mickan

2. Stufe der Matheolympiade 2015

In die unglaubliche Welt der Mathematik und Knobeleien tauchten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Schüler der 3.-6. Klassen aus 15 verschiedenen Schulen unseres Landkreises ein. Im Rahmen der 2. Stufe der 55. Mathematikolympiade versuchten 99 Schüler und Schülerinnen ehrgeizig einen Lösungsweg für ihre Aufgaben zu finden und gaben dabei ihr bestmögliches Können. Dank der liebevollen Verpflegung und Organisation von Schülerinnen der 12. Klasse sowie einigen Mithelfern aus der Klasse 9 und 10, konnten sich die Kinder besonders gut konzentrieren und das Lösen der Aufgaben machte noch mehr Spaß. Wer mit seinen Knobeleien am Ende war, sah sich im Videoraum einen spannenden Film an, vergnügte sich im Foyer mit Kickertischen oder spielte im Aufenthaltsraum ein paar Gesellschaftsspiele. Währenddessen kontrollierte die Jury alle abgegebenen Lösungen, um anschließend gegen 14 Uhr die Sieger ehren zu können.