Volles Programm in der Projektwoche

Das Bild zeigt ein Experiment mit der Hochgeschwindigkeitskamera

Neben zahlreichen Wandertagen, die in der letzten Schulwoche stattfanden, gab es bei der diesjährigen Projektwoche des GAT für Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen ein abwechslungsreiches Programm außerhalb des regulären Unterrichts.

Ob Darts oder Fußball, Pralinen oder American Diner, Geocaching oder Kreatives Zeichnen. Für alle war in dieser Woche etwas dabei.

Ein Highlight gab es im MINT-Bereich: Wer Lust auf technische Experimente hatte, konnte im Kurs von Herrn Dr. Podella Raketentechnik erproben. Die „mint2go-Station“ mit einer Highspeedkamera wurde vom Bildungswerk der Wirtschaft MV bereitgestellt und ermöglichte spannende Versuche. So wurden Experimente mit Luftballons, einer Mausefalle, Wassertropen und Wasserraketen durchgeführt, die allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht haben. Zwischenfälle beim Raketenschießen gab es keine. Bei den Versuchen wurde aber schnell deutlich, warum auch im echten Leben manche Raketenversuche scheitern.

 

L. Heimrich / Dr. Podella