Informationen zur Anmeldung eines neuen Schülers am Gymnasium am Tannenberg

 

Sehr geehrte Eltern, liebe zukünftige Schüler der 7. Klasse,

 

mit diesem Schreiben möchte ich Ihnen und euch einige Informationen zu den Grundvoraussetzungen zum erfolgreichen Besuch unserer Schule und zu den Anmeldungsmodalitäten geben.

Für einen erfolgreichen Schulbesuch an unserem Gymnasium sollte man gewillt und in der Lage sein:
- dem Lehrstoff aufgeschlossen gegenüber zu stehen
- eifrig und gewissenhaft lernen zu können
- sich problemlos in die Klassengemeinschaft einordnen zu können und zu wollen
- höflich und hilfsbereit aufzutreten
- dem Unterricht konzentriert folgen zu können und zu wollen
- selbstständig arbeiten zu können
- selbst gelesene Texte verstehen zu können

Die Schullaufbahnempfehlung gibt Ihnen selbstverständlich auch einen sehr wichtigen Hinweis zum weiteren Schulbesuch Ihres Kindes. Sollte Ihnen coronabedingt zum jetzigen Zeitpunkt die Schullaufbahnempfehlung nicht vorliegen, können Sie diese zeitnah nachreichen.

Ein Schulbesuch des Gymnasiums trotz Nichterteilung der Empfehlung die zum Abschluss der allgemeinen Hochschulreife führt, ist auch möglich. Ihr Kind muss dann aber in der 7. Klasse ein Probejahr bestehen!

Kriterien für das Bestehen des Probejahres sind:
- Die Leistungen in allen Fächern sind mindestens mit „ausreichend“ (Note: 4) bewertet worden.
- Trotz nicht ausreichender Leistungen in einzelnen Fächern kann unter Berücksichtigung der
  Lernentwicklung in der nächsten Jahrgangsstufe eine erfolgreiche Mitarbeit erwartet werden.
- Die Entscheidung über das Bestehen des Probejahres obliegt der Zeugniskonferenz der jeweiligen
  7. Klasse am Ende des Schuljahres.

Die Klassenzusammensetzung erfolgt nach verschiedenen Kriterien:
- Anzahl Jungen-Mädchen
- Klassenstärke
- Heimatorte
- Sprachenwahl
Auf dem Anmeldungsformular finden Sie auch die Möglichkeit einen Wunschklassenkameraden anzugeben. Ich werde mich sehr bemühen, diesen Wunsch zu berücksichtigen.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt online (Anmeldeformular im Hauptmenü) oder schriftlich in Papierform (Anmeldeformular im Downloadbereich).

Anmeldung durch getrenntlebende, erziehungsberechtigte Eltern
Bei Entscheidungen von erheblicher Bedeutung für das Kind, sind laut § 1687 BGB beide Elternteile zuständig. Eine Anmeldung an das Gymnasium ist eine Entscheidung von erheblicher Bedeutung.
Schulen sind verpflichtet, sich das Einverständnis von beiden Erziehungsberechtigten einzuholen, oder sich das verfügte alleinige Sorgerecht bestätigen zu lassen.
Bitte reichen Sie, formlos per Mail oder auf dem Postweg das jeweilige fehlende Einverständnis oder das bestätigte alleinige Sorgerecht ein.
Erst dann kann ihr Kind in unserer Einrichtung aufgenommen werden.

Bestätigung:
Eine Bestätigung über den Erhalt ihrer Anmeldung gibt es nicht.

Anmeldungszeitraum:
08.02.2021 bis 28.02.2021

Ablauf am ersten Schultag, dem 02.08.2021:
- 7:35 Uhr Treffpunkt im Foyer wo die Zuordnung zu den Klassenleitern erfolgt
- 1. bis 3. Stunde Klassenleiterstunde
- 4. bis 6. Stunde Unterricht
- nach der 6. Unterrichtsstunde ist Schulschluss

Zum ersten Schultag sind mitzubringen:
- Schreibblock
- Zeugniskopie, Empfangsbestätigung und Schullaufbahnempfehlung
- ein mit Namen beschriftetes Passfoto (gilt für alle Fahrschüler)
- Telefonnummer (falls am ersten Schultag häusliche Hilfe benötigt wird)
- Die Schulbücher gibt es im Laufe der ersten Schulwoche.

 

Bis zum Kennenlernen!
K. Lieffertz (Koordinator)