An alle Eltern und Erziehungsberechtigten der Klassen 7-12 sowie die Schülerinnen und Schüler

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler,

zunächst möchte ich allen Beteiligten für ihr Engagement im Schuljahr 2019/20 danken. Im Förderverein, in der Schulkonferenz und im Gesamtelternrat oder auch bei der alltäglichen Elternarbeit in den Klassen konnten wir im vergangenen Schuljahr wieder miterleben, dass Sie als Eltern sich engagiert und die konstruktive Zusammenarbeit mit der Schule gesucht haben. Das zweite Schulhalbjahr war für uns alle ein sehr besonderes Halbjahr und wir alle standen vor neuen, nicht vergleichbaren Aufgaben.

Ich danke Ihnen, liebe Eltern, für die großartige Arbeit, die Sie in der Zeit der Schulschließung mit Ihren Kindern geleistet haben. Der Einsatz der HPI Cloud in Verbindung mit Ihrem Engagement und dem Ihrer Kinder haben zu einem guten Erfolg bei der Unterstützung unserer Arbeit geführt.

Zum neuen Schuljahr 2020/21 begrüße ich Sie im Namen unseres Lehrerkollegiums recht herzlich. Ein besonderer Gruß gilt den Eltern, deren Kinder neu in unsere Schule eingetreten sind.

Wir wünschen den Siebtklässlern ein gutes und schnelles Eingewöhnen an unserer Schule und – wie allen Schülerinnen und Schülern am GAT – ein erfolgreiches Schuljahr.

Die 7. Klassen treffen sich am ersten Schultag im großen Foyer, bitte den Eingang über die großen Glastüren nutzen. Dort erfolgt die Bekanntgabe der Klassenzugehörigkeit. Die Klassenzusammensetzung der 11.Klasse ist im Aushang kleines Foyer Haus 1 zu erfahren und die der Klassenstufe 9 im Aushang großes Foyer. Wie immer, sind die Stunden 1-3 Klassenleiterstunden. Danach setzt der Unterricht nach Stundenplan ein. In der ersten Schulwoche endet der Unterricht für alle Klassen nach der 6. Unterrichtsstunde.

Wie immer möchte ich den Beginn des Schuljahres dazu nutzen, einige aktuelle Informationen an Sie weiterzugeben.

Wir freuen uns sehr, unsere Schüler wieder im schulischen Regelbetrieb begrüßen zu können. Die GTS wird teilweise im Bereich des Distanzunterrichts mit zusätzlichem Material zur Festigung und Übung mit Hilfe der HPI Cloud abgesichert. Zur Zeit prüfen wir die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern für ein zusätzliches Angebot.

Gemäß dem fortgeschriebenen Hygieneplan für SARS-CoV-2 haben wir definierte Gruppen von Schülerinnen und Schülern gebildet. Die definierten Gruppen werden in den unterschiedlichen Schulgebäuden, auf unterschiedlichen Etagen unterrichtet.

Jahrgangsstufe      7/8 Haus 2

Jahrgangsstufe    9/10 Haus 1

Jahrgangsstufe  11/12 Haus 3

Auch halten sich diese Gruppen in unterschiedlichen Außenbereichen und Innenbereichen auf:

Jahrgangstufe   7/ 8: Bolzplatz / großes Foyer bei den Filztreppen

Jahrgangsstufe 9/10: Schulhof / Sitzecke Eingangsbereich bis zum großen Foyer

Jahrgangsstufe 11/12: Rondelle / Rasenflächen vor der Sporthalle/ Ausgang Haus 1-   Kleines Foyer und Flure Haus 1

Es werden unterschiedliche Ein- und Ausgänge und zugewiesene Toiletten für die Gruppen genutzt:

Jahrgangsstufe  7/8 Eingang über das große Foyer, Glastüren/Toiletten Hauptgebäude unten

Jahrgangsstufe  9/10 Haupteingang und Toiletten in Haus 1 und Turnhalle links

Jahrgangsstufe  11/12 Eingang über das kleine Foyer und Toiletten Hauptgebäude oben.

Um ausreichendes Lüften und regelmäßiges Händewaschen in den Unterrichtsräumen und den Waschräumen gewährleisten zu können, verkürzen wir die Unterrichtszeit auf 40 min bzw.80 min.

Die Unterrichtszeiten wurden wie folgt geändert:

1./2. Stunde   7.35 Uhr-  8.55 Uhr

    3. Stunde   9.15 Uhr-  9.55 Uhr

4./5. Stunde 10.15 Uhr-11.35 Uhr  

                      Mittagspause Klasse 7/8

    6. Stunde 12.00 Uhr- 12.40 Uhr

                     Mittagspause Klasse 9/10 R 216

                     Mittagspause Klasse 11/12 Essenraum ( Essenempfang erfolgt zu gestaffelten Zeiten)

   7. Stunde  13.10 Uhr -13.50 Uhr

   8. Stunde  14.05 Uhr- 14.45 Uhr 

Die Schulspeisung (Essensanbieter: Tischlein deck Dich) findet in den definierten Schülergruppen zu unterschiedlichen Zeiten bzw. an unterschiedlichen Orten statt. Es wird vorerst keinen Betrieb des Schülercafes geben. In der ersten Schulwoche wird noch kein Mittagessen angeboten.

Während der Pausen in den zugewiesenen Aufenthalts- bzw. Wartebereichen, den Fluren, den zugewiesenen Toiletten und Waschräumen muss eine Mund- und Nasenbedeckung getragen werden. Auch bei der Schülerbeförderung ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend. Damit wir alle gesund bleiben, ist es wichtig die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

Unsere Lehrkräfte

Für die Fächer Kunst, Deutsch, Englisch, Mathematik, Chemie, Physik und Informatik konnten wir neue Kolleginnen und Kollegen gewinnen. 

Bei uns als Seminarschule absolvieren zur Zeit 8 Referendare ihren Vorbereitungsdienst am GAT, wobei eine Referendarin zunächst an einer Grundschule eingesetzt ist. Das GAT leistet so einen entscheidenden Beitrag zur Lehrerausbildung in MV.

Wir wünschen allen Lehrerinnen und Lehrern sowie unseren Referendaren im Schuljahr 2020/21 einen guten Start an unserer Schule.

Schulsozialarbeit am Gymnasium

Frau Rühs arbeitet auch im kommenden Schuljahr als Schulsozialpädagogin am GAT. Sie ist während ihrer Sprechzeiten im Raum 111 zu erreichen.  Schüler, Eltern und Lehrer können sich dort beraten lassen, wenn es um Lebens- und Erziehungsfragen geht. Auch Krankheit, Lernschwierigkeiten, seelische und familiäre Krisen können angesprochen werden. Bei sehr komplexen Problemen und speziellen Themen vermittelt Frau Rühs Kontakte zu Fachberatungsstellen, Ämtern oder engagierten Initiativen. Die Beratung ist immer vertraulich. Frau Rühs unterstützt unsere Schule in bewährter Weise bei der Organisation von Schulhöhepunkten und in der Ganztagsschule, sie ist auch kompetente Ansprechpartnerin für die Klassensprecher und den Schülerrat. 

Länderübergreifende Vergleichsarbeiten in Deutsch, Mathematik und Englisch

In diesem Schuljahr werden wieder an allen Gymnasien Mecklenburg-Vorpommerns in der Jahrgangsstufe 8 die länderübergreifenden Tests in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik durchgeführt. Diese fachlichen Leistungstests sollen eine Vergleichsbasis für die Ergebnisse des Unterrichts sein und haben die Aufgabe, die nachhaltig vermittelten Grundkenntnisse und Fähigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler zu messen.

Eine dringende Bitte zum Schluss

Wir freuen uns sehr, dass der Förderverein des GAT unsere Schule immer wieder wohlwollend unterstützt und sowohl gemeinsame Schulvorhaben, als auch einzelne Schülerinnen und Schüler fördert. Natürlich bedarf es dazu einer angemessenen finanziellen Ausstattung. Bitte tragen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft im Schulförderverein dazu bei, dass dieser seine vielfältigen Vorhaben auch in Zukunft erfüllen kann. Ihr Geld kommt ausschließlich dem GAT und Ihren Kindern zugute. Nähere Informationen zur Arbeit des Fördervereins und einen Aufnahmeantrag finden Sie auf unserer Homepage. Natürlich freut sich der Schulförderverein auch über Spenden.

Im Namen aller Lehrkräfte des Gymnasiums am Tannenberg wünsche ich Ihnen und Ihrem Kind ein erfolgreiches Schuljahr 2020/21 und verbleibe

mit den besten Grüßen

Andrea Großmann

Schulleiterin