20. Mannschaftswettbewerb der MINT-Schulen in Chemie Klassenstufe 9

Am 09. Juni stellten sich die Chemie-Asse Fine Möller, Svenja Merkel, Charlotte Wiesner und Tommy Robst als Team anderen MINT-EC-Schulmannschaften verschiedener Bundesländer in einem fordernden Chemie-Wettbewerb. Erstmals wurde dieser Mannschaftswettbewerb aus der Ferne über Videokonferenzen, E-Mails und Filme zu Experimenten durchgeführt. Für die Bearbeitung der höchst anspruchsvollen und abwechslungsreichen Aufgaben, die verschiedene Themengebiete der Chemie wie Analytik, Puffer, Verdünnungsreihen und Atombau abdeckten, hatten die Mannschaften zweieinhalb Stunden Zeit.

Gewonnen hat die Mannschaft aus Leipzig, es folgt auf Platz 2 die Mannschaft aus Riesa und auf Platz 3 Magdeburg. Aber auch das tolle Ergebnis unseres Teams ist keineswegs zu verachten und wir sind stolz auf die erreichte Platzierung!

Das Ziel ist es nunmehr im kommenden Wettbewerb unter die Top 10 zu kommen und perspektivisch auf das Siegertreppchen zu steigen. Um eine angemessene Förderung begabter und interessierter Lernender zu gewährleisten, sind entsprechende Angebote und Programme in Planung.

C.Timm