Spielend Russisch Lernen- Die Regionalrunde

Das „Geschwister-Scholl“ Gymnasium in Wismar hat die dort stattfindende Runde von „Spielend Russisch Lernen“ sehr gut organisiert. Nach und nach trafen alle Spieler ein, und es folgte eine kurze, aber herzliche Begrüßung aller Teilnehmer.

Schüler des Gymnasiums „Geschwister Scholl“ trugen ein russisches Programm vor. Danach folgte eine  Erwärmungsrunde, in der die russischen Grundfarben zusammen mit Bewegungsübungen trainiert wurden. So kamen alle Teilnehmer das erste Mal ins Schwitzen. Dann ging es in den Wettbewerbsrunden. Die Mannschaften wurden hierzu ausgelost.

Die Vokabeln in den Spielrunden waren zwar recht schwierig, was aber in keinerlei Hinsicht den Spielspaß beeinträchtigte. Angefeuert wurden wir von unseren Russischlehrerinnen Frau Simon und Frau Barner. Alles in allem hat mir die Spielrunde in Wismar Spaß gemacht, und ich würde gerne wieder daran teilnehmen.

Roan Aragon Richter, Klasse 10/4