Erfolg beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Das Bild zeigt die Gewinnerin des 3. Platzes beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen Russisch auf Landesebene

Nataliia Gumeniuk, Klasse 9/2, belegte beim diesjährigen  Bundeswettbewerb Fremdsprachen Solo einen hervorragenden 3. Platz auf Landesebene.

Nachdem sie zu dem anspruchsvollen Thema „Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“ einen überzeugenden Videobeitrag auf Russisch erstellte und diesen als Wettbewerbsbeitrag einsandte, nahm die Schülerin im Januar 2022 am Solo-Wettbewerb erste Fremdsprache „Russisch“ teil. Diese Runde wurde an unserer Schule ausgetragen. Hier konnte Nataliia  in den Kategorien „Kreatives Schreiben“, „Landeskunde/ Leseverstehen/Wortergänzung“ und „Hörverstehen“ so überzeugen, dass sie mit  dem dritten Platz auf Landesebene geehrt  wurde.

Nataliia bereitete sich selbstständig sehr fleißig und engagiert auf diesen Wettbewerb vor. Unterstützt wurde sie dabei von der Fremdsprachenassistentin Mariia, die die Fachschaft Russisch in diesem Schuljahr begleitete.

Wir sind sehr stolz auf das Abschneiden von Nataliia!  Herzlichen Glückwunsch!

C. Simon / Fach Russisch