Projekt "Die Aufklärer"

In der letzten Schulwoche ist es für gewöhnlich eher ruhig in unserem Schulhaus. Die meisten Schüler sind auf Klassenfahrt oder im Betriebspraktikum. In diesem Jahr waren aber wieder die „Aufklärer – Handicapsport bewegt Schule“ unterwegs und boten Schülern der 8. Klassen die Möglichkeit, die Schule aus einer anderen Perspektive, nämlich unter anderem mit einem Rollstuhl zu entdecken.

Das Rostocker Projekt, das für Sport und Bewegung mit Behinderung sensibilisieren will, hatte  Rollstühle und Parcours dabei. So konnten die Schüler die Hürden, vor denen Menschen mit Behinderungen beim Sport, in der Schule oder im Alltag stehen, erleben. Beim gemeinsamen Badminton- und Basketballspiel konnten sie außerdem erfahren, dass Sport mit und ohne Behinderung gemeinsam möglich ist und Spaß macht.

L. Heimrich